Einträge von Barbara

Eine kleine Nachtmusik für Deinen Sommerabend!

Für die ersten lauen Abende… haben wir dir die Serenade Nr. 13 in G-Dur (“Eine kleine Nachtmusik”, KV 525) von Wolfgang Amadeues Mozart als gratis Noten vorbereitet (*.zip). Die Noten sind für FORTE 12 optimiert. Eine kleine Nachtmusik – 1.Satz Eine kleine Nachtmusik – 2.Satz Eine kleine Nachtmusik – 3.Satz Eine kleine Nachtmusik – 4.Satz […]

Dankeschön!

Heute möchten wir Danke sagen. Denn heute haben wir die wunderbare Spendesumme von 12.200,40€ an die #coronakünstlerhilfe gesendet. Denn es war so: Bei allen Herausforderungen, die uns Corona gebracht hat, zählten wir innerhalb der Musikbranche zu den wenigen Glücklichen. Wir mussten niemanden entlassen, bei uns musste niemand in Kurzarbeit und unser Geschäft lief irgendwie weiter. […]

FORTE 12: Neue Funktionen

Am Dienstag, den 17.11.2020 erscheint FORTE 12. Bisher haben wir Dir nur von den Verbesserungen erzählt. Aber natürlich gibt es auch ganz neue Funktionen!
Und die möchten wir Dir im folgenden Video vorstellen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einzel-Dateien

Wie Du weißt, kannst Du einzelne Instrumente aus einer großen Partitur als Stimmauszug erstellen und ausdrucken. Jetzt kannst Du diese Stimmauszüge auch als separate FORTE-Dateien speichern. Auf diese Weise kannst Du sie besser mit Deinen Musikerkollegen teilen. Außerdem kannst Du sie später leichter bearbeiten, transponieren oder ergänzen. Wie Du es von dem Befehl "Stimmen drucken" gewohnt bist, kannst Du auch hier Instrumentengruppen in einzelne Dateien speichern, wie zum Beispiel "Flöte 1+2.fnf" oder "Streicher.fnf".

Mehrtaktpausen

In FORTE 12 kannst Du Mehrtaktpausen schreiben, wie Du es brauchst. Bisher hat dies das Programm automatisch getan. Jetzt kannst Du Deine Partitur so abschreiben, dass sie aussieht, wie Du es willst. Du kannst die Mehrtaktpausen direkt an Deine Bedürfnisse anpassen.

ScanScore 2.5

Die neue Version unseres Notenscanprogramms wurde im Sommer veröffentlicht und ist nun Teil der FORTE Premium Edition. ScanScore 2.5 wurde komplett überarbeitet und bringt bessere Leistung & Stabilität, bessere Notenerkennung auf drei möglichen Wegen und eine brandneue Capture-App mit. Nach dem Scannen oder Importieren von Noten kannst Du Deine Partitur leichter denn je nach FORTE holen und hier wie gewohnt weiterverarbeiten.

Wir hoffen, dass Dir die letzte Vorschau gefallen hat und wir freuen uns auf Deine Kommentare dazu!

Bleib gesund und herzliche Grüße
von Deinem FORTE-Team

FORTE 12: Hör Dir diesen neuen Sound an!

Wäre es nicht toll, wenn Deine Noten natürlich klingen würden?

Wenn Du sofort ein echtes Gefühl für diese Viertel- und Achtelnoten bekommen würdest?
Ohne kompliziertes Setup? Wenn Du einfach ein neues Klangerlebnis genießen könntest?

Dieser Mann hier ist John Nebauer.

Er ist ein Experte für Soundfonts. Er hat mehr als ein Jahrzehnt der Entwicklung des SGM-Soundfonts gewidmet - jetzt integriert in FORTE 12.

Was ist ein Soundfont?

Ein Soundfont ist eine Bibliothek von Sounds, die für die Wiedergabe von Partituren benötigt wird. Diese Bibliothek entspricht dem MIDI-Standard und enthält 128 Instrumente.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der SGM-Soundfont ist modern und sehr natürlich. Es enthält ein außergewöhnlich detailliertes Klavier-Sample und ein ausdrucksstarkes Bass-Sample. Hier danken wir auch Shan und Alexander Holm. Es ist ein starkes Set für eine vollwertige und authentisch klingende Begleitung mit General Midi Files.

Das neue Mischpult

Das Mischpult wurde völlig neu gestaltet und es ist nun leichter, Instrumente und Klänge auszuwählen. Auf diese Weise ist die Anpassung der Wiedergabeeinstellungen einfacher. Das Beste daran: Es ist auch hübsch anzuschauen.

                                  

Wir hoffen, dass Dir diese Vorschau (oder besser gesagt, dieses 'Vorhören'!) gefallen hat und wir freuen uns auf Deine Kommentare dazu!

Herzliche Grüße,
Dein FORTE-Team

MIDI einspielen in 3 Schritten (Update 2020)

Oft werden wir von unseren FORTE Kunden gefragt, wie sie Noten mit einem E-Piano oder Keyboard einspielen können. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du in drei Schritten Noten über MIDI einspielen kannst.

Noten über MIDI einspielen

MIDI-Workshop: In drei Schritten Noten über MIDI einspielen und in FORTE bearbeiten

Schritt 1: MIDI-Instrument zur Aufnahme einrichten

Noten über MIDI einspielen

1. Keyboard an USB-Kabel anschließen. 

Noten über MIDI einspielen

2. Keyboard an USB-Port anschließen.

Zunächst muss das MIDI-fähige Instrument (bspw. Keyboard oder E-Piano) per USB oder mit Hilfe eines MIDI-Kabels über ein Audiointerface angeschlossen werden. Danach startest Du FORTE und wählst im Hauptreiter "Optionen" "MIDI" aus. In der Liste unter dem Reiter "MIDI-In" sollte nun Dein MIDI-Gerät erscheinen.

Wähle Dein Gerät aus und klicke auf "Übernehmen". Wenn Dein Keyboard über ein eigenes Soundmodul verfügt, dann richte es auch als MIDI-Ausgabegerät ein. Dies sorgt für eine flüssigere und genauere Eingabe der Noten. Das MIDI-Ausgabegerät kannst Du im Reiter "MIDI-Out" festlegen.

Sollte Dein MIDI-Instrument über kein Soundmodul verfügen, dann wähle die Wiedergabe über "VST Synth" aus. Dies verringert die Latenz. Also die Ansprechverzögerung zwischen Keyboard und der Soundkarte des Computers. Wenn die Wiedergabe immer über dein MIDI-Instrument oder den "VST Synth" erfolgen soll, dann setze einen Haken bei "Immer dieses Gerät benutzen". Klicke dann auf Übernehmen.

1. Einrichtung des MIDI-IN

2. Einrichtung des MIDI-OUT

Jetzt ist FORTE zum Einspielen mit einem MIDI-Gerät bereit. Es gibt zwei Möglichkeiten in FORTE Home und FORTE Premium Noten mit einem MIDI-Instrument einzugeben: Den Step-Eingabe-Modus und den Echtzeit-Modus. Im Step-Modus werden alle Noten nacheinander eingegeben. Dabei kannst Du die Notenwerte entweder mit der Maus oder Deiner Tastatur über die Nummerntasten (z.B. 4 für Viertel) auswählen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schritt 2: Partitur für die Eingabe einer Klavierpartitur einrichten

Bevor Du mit der Noteneingabe beginnen kannst, musst Du noch Deine Partitur für das Einspielen in ein Klaviersystem vorbereiten. Gerade wenn Du mehrere Instrumente nacheinander einspielen möchtest, muss FORTE wissen, welche Spur Du aufnehmen willst. Öffne das FORTE Mischpult mit einem Klick auf das Mixer-Symbol. Dieses findest Du in den Reitern "Start" und "Aufnahme". Alternativ kannst Du die Tastenkombination "ALT+3" drücken.

Der Mixer öffnet sich im unteren Bereich. Navigiere zu dem Kanalzug des Instruments, welches Du aufnehmen möchtest. Unter jedem Kanalzug siehst Du rechts ein grünes Play-Symbol. Diese Spur wird bei der Wiedergabe abgespielt. Wenn Du auf das Symbol klickst, dann ändert es sich zu einem roten Aufnahme-Symbol. Jetzt weiß FORTE, dass Du in diese Spur mit Deinem MIDI-Instrument aufnehmen möchtest.

Schritt 3a: Noten über MIDI einspielen (Step-Modus)

Um Noten Schritt für Schritt eingeben zu können, musst Du in FORTE Basic lediglich auf den MIDI-Record-Button klicken, da es in FORTE Basic nur diese eine Aufnahmemöglichkeit gibt. In FORTE Home und Premium musst Du zunächst den Step-Modus aktivieren und dann im Anschluss auf den MIDI-Record-Button klicken.

Jetzt kannst Du über die Eingabepalette den Notenwert auswählen, den Du mit dem Keyboard eingeben möchtest. Zum Beispiel eine Viertel, Achtel oder Sechzehntel-Note.
Noch schneller bist Du, wenn Du zur Auswahl Deine Computer Tastatur verwendest. Dabei entspricht die "4" einer Viertel, die "8" einer Achtel, die "6" einer Sechzehntel. Die ​ganze Einteilung findest Du im Reiter "Hilfe" unter "Tastatur-Layout".

Klicke auf den Stop-Button, sobald Du fertig bist.

In diesem Video kannst Du noch einmal genau nachvollziehen, wie diese kombinierte Eingabe funktioniert und wie Du Deine Partitur für die Aufnahme vorbereitest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schritt 3b: Noten über MIDI einspielen
(Echtzeit - FORTE Home und Premium)

Im Echtzeit-Modus kannst Du Noten nach einem Metronom einspielen. FORTE erkennt dann automatisch die Dauer der eingespielten Noten.

Im Hauptreiter "Aufnahme" hast Du auch noch die Möglichkeit unterschiedliche Optionen zur Art der Aufnahme festzulegen. Neben der Aktivierung des Metronoms kannst Du auch einen Taktbereich festlegen, in dem Du die Noten einspielen möchtest. Wenn Du mehrere Versionen einer Passage aufnehmen möchtest, dann kannst Du auch einen Loop-Bereich einstellen. Des Weiteren kannst Du FORTE Takte einzählen lassen, bevor die eigentliche Aufnahme beginnt. Wenn Du Dich im Loop-Modus befindest, wird dann ebenfalls vor jedem neuen Versuch vorgezählt bevor die Aufnahme startet.

Auch kannst Du genau festlegen, wie FORTE mit bereits eingegeben Noten verfahren soll, wenn Du eine neue Aufnahme in der Spur startest oder wenn Du hintereinander mehrere Aufnahmen im Loop-Modus machen möchtest. Diese Einstellungen findest Du im Hauptreiter "Aufnahme" unter "Optionen".

Wenn Du alle Parameter eingestellt hast, dann startest Du die Aufnahme mit einem Klick auf den roten Record-Button im Hauptreiter "Aufnahme". Klicke auf den Stop-Button, sobald Du fertig bist.

Quantisierung: Notendauer von FORTE automatisch korrigieren lassen

Es ist sehr schwierig immer ganz genau im Takt einzuspielen. Daher bietet Dir FORTE die Möglichkeit Deine eingespielten Noten zu quantisieren. Dabei legst Du die kürzeste Notendauer Deiner eingespielten Noten fest. Durch eine Quantisierung wird auch automatisch das Notenbild angepasst.

Um eine Quantisierung vorzunehmen, musst Du in den Hauptreiter "Aufnahme" wechseln. Ganz rechts im Menu findest Du die Gruppe "Quantisierung". Klicke nun auf "Noten". Es öffnet sich dann das Eigenschaften-Fenster. Wähle die gewünschten Parameter zur Quantisierung aus (bspw. Startzeit, Dauer etc.) sowie die Teilung der Viertelnote. Hier solltest Du immer den kleinsten Notenwert Deines eingespielten Stückes wählen, ​etwa Sechzehntel.

Erweiterte Einstellungen und MIDI-Routing für Profis

Im Hauptreiter "Optionen" kannst Du unter "MIDI-In / Routing" detailliert einstellen, welche MIDI-Kanäle zur Aufnahme berücksichtigt werden sollen. Auch kannst Du hier einen sogenannten Splitpoint festlegen. Dieser Punkt gibt an, auf welcher Tonhöhe bspw. Deine Noten in eine andere Spur oder eine andere Stimme aufgezeichnet werden sollen. Diese Features sind vor allem für MIDI-Kenner und Profis interessant.


Kleine Anmerkung zu den Abbildungen: Es gibt seit FORTE 10 zwei Darstellungsmöglichkeiten für die Programmoberfläche: "Tag" und "Nacht". Die Abbildungen oben zeigen FORTE 11 Premium im Nacht-Modus. Du kannst diese Darstellung im Reiter "Start" unter "Darstellung" (ganz rechts) auswählen.

Wir hoffen, dass Dir unser MIDI-Workshop: "In drei Schritten Noten über MIDI einspielen" gefallen hat. Selbstverständlich freuen wir uns über Deine Anregungen und Kommentare zu diesem Tutorial.

Häufige Fragen zu unseren aktuellen Angeboten

In der aktuellen Situation gibt es viele Fragen, auch zu unseren Angeboten. Hier sind die häufigsten beantwortet: Worum geht’s? Die Musik kann uns allen dabei helfen, diese Zeit so gut es geht zu überstehen. Wir möchten euch auch in der Isolation so gut es geht unterstützen. Daher haben wir uns überlegt, wie wir möglichst vielen […]

Kniffeliges Pop-Quiz im Februar

In den 12 Fragen unseres Pop-Quizzes wird es kniffelig! Kannst Du sie alle knacken? Je Frage gibt es eine richtige Antwortmöglichkeit. Klicke auf “Weiter” um zur nächsten Frage zu gelangen. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Rätseln! Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von fortequizz.survey.fm zu laden. Inhalt laden Wie hat Dir […]

Gratis! Weihnachtslieder (Teil 2)

Noch mehr Weihnachtslieder zum gemeinsamen Musizieren! Hier ist der zweite Teil kostenloser Noten für Deine schöne Adventszeit. Lade Dir gleich das Paket herunter: Weihnachtslieder_Teil2.zip Die Noten sind für FORTE 11 gesetzt. Daher könnnen sie in älteren Versionen leider nicht geöffnet werden. Den ersten Teil der Weihnachtslieder findest Du hier. Du kannst Dir hier die Testversion […]

Gratis! Weihnachtslieder

Zu einer schönen Adventszeit gehören Weihnachtslieder und gemeinsames Musizieren! Dazu gibt es für Dich kostenlose Noten von uns. Lade Dir hier das Paket herunter: Weihnachtslieder_Teil1.zip Die Noten sind für FORTE 11 gesetzt. Daher könnnen sie in älteren Versionen leider nicht geöffnet werden. Du kannst Dir hier die Testversion von FORTE 11 herunterladen. Viel Spaß beim […]